ANIKA L. FREITAG

  

WASHAPP

Interfacedesign

Unterwegs Waschen

Jahr | Semester: 2015 | 3. Semester

betreuender Dozent: Prof. Steffi Husslein

Aufgabe: Entwicklung eines User Interfaces für Smartphone, Prozessanalyse eines Vorgangs und eigene Umsetzung sowie Animation in Adobe Flash CS6

Wer kennt es nicht - erschöpft nach Hause kommen und dann noch die Wäsche machen müssen. Startet man dann das Waschprogramm, wartet man noch lange am Abend bis die Waschmaschine fertig ist.

Um dieses Problem zu umgehen, wurde die Washapp gestaltet. Durch die App ist es möglich, den Waschprozess unabhängig vom Ort zu planen und starten zu können. Sie ist somit

eine Alternative zu gewöhnlichen Touchscreen-Waschmaschinen und ist wie eine Smart Home Anwendung zu verstehen.

 

Das Ziel war es, das User Interface so intuitiv und reduziert wie möglich zu gestalten - ähnlich wie man bei einer Waschmaschine wenige geübte Handgriffe machen muss.

So beschränkte ich mich auf die meist genutzten Einstellungen - Temperatur, Schleudern und Starten - sowie eine Anzeige der restlichen Waschzeit.

Begonnen bei den Basiseinstellungen eines Waschprozesses entstand schnell ein Papierprototyp.

Die Washapp bekam auch eine Favoritenfunktion, in der die meistgewählten Optionen abgespeichert werden. Icons wurden so gestaltet, dass sie zum bekannten Bullauge eines Frontladers passen. Ebenfalls wurden aktive Buttonsstatus erstellt.

 

Zurück zum portfolio